Aufgaben und Organisation

Frühförderung

Wir sind tätig in den Berichen Frühförderung, Frühberatung und Heilpädagogische Fachberatung. Das Angebot der Frühförder- und Frühberatungsstelle richtet sich an Familien mit behinderten, entwicklungsauffälligen oder entwicklungsverzögerten Kindern vom Säuglings- bis zum Schulalter.

Die Heilpädagogische Fachberatung begleitet pädagogisches Fachpersonal im Umgang mit Kindern, die im Gruppenalltag der Kindertagesstätte auffallen oder bei Fragen von Entwicklungsauffälligkeiten einzelner Kinder aus der Kindertagesstätte.

Wir arbeiten familienorientiert und interdisziplinär, d.h. Frühförderung und Frühberatung umfasst die Arbeit mit dem Kind, dessen Familie sowie die Zusammenarbeit mit anderen beteiligten Fachkräften und Institutionen.

Die Frühförderung ist eine Leistung des Sozialgesetzbuches und für die Familien kostenlos. Die Aufnahme erfolgt nach einem persönlichen Beratungstermin.

Die Förderung erfolgt zu Hause oder in der Frühförderstelle.

Die Dauer einer Maßnahme richtet sich nach dem individuellen Bedarf des Kindes und endet spätestens mit Eintritt in die Schule.

Frühförder- und Frühberatungsstelle der Lebenshilfe

Leiterin: Jutta Arnecke

Albert Schweizer Allee 48
65203 Wiesbaden

Telefon: 0611 - 6907525
Fax: 0611 - 6907520
E-Mail: fruehfoerderung@lebenshilfe-wiesbaden.de>