DATEN­SCHUTZ­HIN­WEIS

Inhaltsverzeichnis 

I. All­ge­mei­nes

(1) Nach­fol­gend infor­mie­ren wir Sie über die Erhe­bung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei der Nut­zung unse­rer Internetseite.

(2) Der Begriff per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten“ meint unter Ver­weis auf die Defi­ni­ti­on des Art. 4 Nr. 1 der Ver­ord­nung (EU) 2016/679 (nach­fol­gend bezeich­net als Daten­schutz-Grund­ver­ord­nung“ bzw. kurz DSGVO“) alle Daten, die auf Sie per­sön­lich bezieh­bar sind. Dar­un­ter fal­len bei­spiels­wei­se Name, Adres­se, E‑Mail-Adres­se, Nut­zer­ver­hal­ten. Hin­sicht­lich wei­te­rer Begriff­lich­kei­ten, ins­be­son­de­re der Begrif­fe Ver­ar­bei­tung“, Ver­ant­wort­li­cher“, Auf­trags­ver­ar­bei­ter“ und Ein­wil­li­gung“, ver­wei­sen wir auf die gesetz­li­chen daten­schutz­recht­li­chen Defi­ni­tio­nen des Art. 4 DSGVO.

(3) Wir ver­ar­bei­ten per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten grund­sätz­lich nur, soweit dies zur Bereit­stel­lung einer funk­ti­ons­fä­hi­gen Web­sei­te sowie der von uns ange­bo­te­nen Inhal­te und Leis­tun­gen erfor­der­lich ist. Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten erfolgt regel­mä­ßig nur dann, wenn Sie uns eine Ein­wil­li­gung im Sin­ne des Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO erteilt haben oder die Ver­ar­bei­tung durch gesetz­li­che Vor­schrif­ten, ins­be­son­de­re durch eine der in Art. 6 Abs. 1 lit. b) bis lit. f) DSGVO genann­ten Rechts­grund­la­gen, gestat­tet ist.

(4) Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wer­den gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Spei­che­rung ent­fällt. Eine Spei­che­rung kann dar­über hin­aus dann erfol­gen, wenn dies durch natio­na­le oder euro­päi­sche Vor­schrif­ten, denen wir unter­lie­gen, vor­ge­se­hen wur­de. Eine Sper­rung oder Löschung der Daten erfolgt in die­sem Fall dann, wenn die in den jewei­li­gen Vor­schrif­ten vor­ge­schrie­be­ne Spei­cher­frist abge­lau­fen ist. Letz­te­res gilt dann nicht, wenn eine wei­te­re Spei­che­rung der Daten für einen Ver­trags­ab­schluss oder eine Ver­trags­er­fül­lung erfor­der­lich ist.

(5) Soweit wir für ein­zel­ne Funk­tio­nen unse­rer Web­sei­te auf beauf­trag­te Dienst­leis­ter zurück­grei­fen oder Ihre Daten für werb­li­che Zwe­cke nut­zen möch­ten, wer­den wir Sie unten­ste­hend im Detail über die jewei­li­gen Vor­gän­ge informieren.

II. Ver­ant­wort­li­che Stelle

(1) Ver­ant­wort­li­cher im Sin­ne des Art. 4 Nr. 7 DSGVO, der sons­ti­gen in den Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on gel­ten­den Daten­schutz­ge­set­ze und ande­rer Vor­schrif­ten sowie Bestim­mun­gen mit daten­schutz­recht­li­chem Cha­rak­ter ist:

Lebens­hil­fe Wies­ba­den e.V. Betreu­ung und För­de­rung behin­der­ter Men­schen
ver­tre­ten durch den Vor­stand: Rai­ner Neu­mann (1. Vor­sit­zen­der), Rein­hard Claus (2. Vor­sit­zen­der), Jür­gen Schä­fer (Schatz­meis­ter), Bernd Tor­ke, Kris­ti­na Röder, Dr. Doro­thea Fried­rich, Moni­ka Hop­pe-Dem­mel­mey­er, Dr. Magnus Volk und Die­ter Miersch

Albert-Schweit­zer-Allee 48
65203 Wies­ba­den

Tel.: +49 611 690750
Fax: +49 611 6907511
E‑Mail: kontakt@lebenshilfe-wiesbaden.de

Regis­ter­ge­richt: Amts­ge­richt Wies­ba­den
Regis­ter­num­mer: VR 1199

(2) Wei­te­re Ein­zel­hei­ten zur ver­ant­wort­li­chen Stel­le kön­nen Sie unse­rem Impres­sum entnehmen.

III. Ihre Rechte

(1) Sie haben uns gegen­über hin­sicht­lich der Sie betref­fen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten die nach­fol­gen­den Rechte:

  • das Recht auf Auskunft,
  • das Recht auf Berich­ti­gung und Löschung,
  • das Recht auf Ein­schrän­kung der Verarbeitung,
  • das Recht auf Wider­spruch gegen die Verarbeitung,
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit.

(2) Sie haben zusätz­lich das Recht, sich bei einer Daten­schutz-Auf­sichts­be­hör­de über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten durch uns zu beschweren.

IV. Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten bei infor­ma­to­ri­scher Nut­zung unse­rer Webseite

Wenn Sie unse­re Web­sei­te auf­ru­fen, ohne sich dabei zu regis­trie­ren oder uns auf ande­re Wei­se Infor­ma­tio­nen zukom­men zu las­sen („Infor­ma­to­ri­sche Nut­zung“) erhe­ben wir kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten.

V. Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch Cookies

(1) Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­sei­te sog. Coo­kies. Bei Coo­kies han­delt es sich um klei­ne Text­da­tei­en, die auf dem Spei­cher­me­di­um Ihres End­ge­rä­tes, also bei­spiels­wei­se auf einer Fest­plat­te, gespei­chert wer­den und durch die uns als Stel­le, die den Coo­kie setzt, bestimm­te Infor­ma­tio­nen zuflie­ßen. Coo­kies kön­nen kei­ne Pro­gram­me aus­füh­ren oder Viren auf Ihr End­ge­rät über­tra­gen. Die­se Web­sei­te ver­wen­det fol­gen­de Arten von Coo­kies, deren Umfang und Funk­ti­ons­wei­se nach­fol­gend erläu­tert werden.

(2) Coo­kies, die Ihrem Web­brow­ser zuge­hö­rig gespei­chert werden:

  • Tran­si­en­te Coo­kies: Die­se Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert gelöscht, wenn Sie Ihren Web­brow­ser schlie­ßen. Dazu zäh­len ins­be­son­de­re Ses­si­on-Coo­kies. Die­se spei­chern eine sog. Ses­si­on-ID, anhand der sich ver­schie­de­ne Anfra­gen Ihres Web­brow­sers der gemein­sa­men Sit­zung zuord­nen las­sen. Dies ermög­licht eine Wie­der­erken­nung Ihres End­ge­räts, wenn Sie auf unse­re Web­site zurück­keh­ren. Ses­si­on-Coo­kies wer­den gelöscht, sobald Sie sich aus­log­gen oder den Web­brow­ser schließen. 
  • Per­sis­ten­te Coo­kies: Die­se Coo­kies wer­den auto­ma­ti­siert nach einer vor­ge­ge­be­nen Dau­er gelöscht, die sich je nach Coo­kie unter­schei­den kann. Die­se Coo­kies kön­nen Sie in den Ein­stel­lun­gen Ihres Web­brow­sers jeder­zeit löschen. 

(3) Die Ver­ar­bei­tung per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten durch die vor­ste­hen­den Coo­kies dient dazu, das Ange­bot unse­rer Web­sei­te ins­ge­samt für Sie nut­zer­freund­li­cher und effek­ti­ver zu machen. Eini­ge Funk­tio­nen unse­rer Web­sei­te kön­nen ohne den Ein­satz die­ser Coo­kies nicht ange­bo­ten wer­den. Ins­be­son­de­re erfor­dern eini­ge Funk­tio­nen unse­rer Web­sei­te es, dass Ihr Web­brow­ser auch noch nach einem Sei­ten­wech­sel iden­ti­fi­ziert wer­den kann. Soweit Sie über einen Account ver­fü­gen, set­zen wir die Coo­kies ein, um Sie für Fol­ge­be­su­che iden­ti­fi­zie­ren zu kön­nen. Dadurch wird ver­mie­den, dass Sie sich bei jedem Besuch unse­rer Web­sei­te erneut ein­log­gen müs­sen. Die­je­ni­gen Daten, die durch Coo­kies ver­ar­bei­tet wer­den, die für die Bereit­stel­lung der Funk­tio­nen unse­rer Web­sei­te erfor­der­lich sind, wer­den nicht zur Erstel­lung von Nut­zer­pro­fi­len ver­wen­det. Soweit Coo­kies zu Ana­ly­se­zwe­cken ein­ge­setzt wer­den, die­nen die­se dazu, die Qua­li­tät und Nut­zer­freund­lich­keit unse­rer Web­sei­te, ihrer Inhal­te und Funk­tio­nen zu ver­bes­sern. Sie ermög­li­chen uns, nach­zu­voll­zie­hen, wie die Web­sei­te, wel­che Funk­tio­nen und wie oft die­se genutzt wer­den. Dies ermög­licht uns, unser Ange­bot fort­lau­fend zu optimieren.

(4) In den vor­ste­hen­den Zwe­cken liegt unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Daten­ver­ar­bei­tung. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO.

(5) Die vor­ste­hen­den Coo­kies wer­den auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert und von die­sem an unse­ren Ser­ver über­mit­telt. Sie kön­nen daher die Ver­ar­bei­tung der Daten und Infor­ma­tio­nen durch Coo­kies selbst kon­fi­gu­rie­ren. Sie kön­nen in den Ein­stel­lun­gen Ihres Web­brow­sers ent­spre­chen­de Kon­fi­gu­ra­tio­nen vor­neh­men, durch die Sie bei­spiels­wei­se Third-Par­ty-Coo­kies oder Coo­kies ins­ge­samt ableh­nen kön­nen. In die­sem Zusam­men­hang möch­ten wir Sie dar­auf hin­wei­sen, dass Sie dann even­tu­ell nicht alle Funk­tio­nen unse­rer Web­sei­te ord­nungs­ge­mäß nut­zen kön­nen. Dar­über hin­aus emp­feh­len wir eine regel­mä­ßi­ge manu­el­le Löschung von Coo­kies sowie Ihres Browser-Verlaufs.

VI. Wei­te­re Funk­tio­nen und Ange­bo­te unse­rer Webseite

(1) Neben der vor­be­schrie­be­nen infor­ma­to­ri­schen Nut­zung unse­rer Web­sei­te bie­ten wir ver­schie­de­ne Leis­tun­gen an, die Sie bei Inter­es­se nut­zen kön­nen. Hier­für ist in der Regel die Anga­be wei­te­rer per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten not­wen­dig. Die­se Daten benö­ti­gen wir zur Erbrin­gung der jewei­li­gen Leis­tung. Es gel­ten hier­für die vor­ste­hen­den Grund­sät­ze zur Datenverarbeitung.

(2) Zum Teil grei­fen wir zur Ver­ar­bei­tung die­ser Daten auf exter­ne Dienst­leis­ter zurück, die von uns sorg­fäl­tig aus­ge­wählt und beauf­tragt wur­den. Die­se Dienst­leis­ter sind an unse­re Wei­sun­gen gebun­den und wer­den regel­mä­ßig von uns kon­trol­liert. Soweit per­so­nen­be­zo­ge­ne Daten im Zuge von Leis­tun­gen, die wir gemein­sam mit Part­nern anbie­ten, an Drit­te wei­ter­ge­ge­ben wer­den, kön­nen Sie nähe­re Infor­ma­tio­nen den nach­fol­gen­den Beschrei­bun­gen der ein­zel­nen Leis­tun­gen ent­neh­men. Soweit die­se Drit­ten ihren Sitz in einem Staat außer­halb des Euro­päi­schen Wirt­schafts­rau­mes haben, kön­nen Sie nähe­re Infor­ma­tio­nen über die Fol­gen die­ses Umstands in den nach­fol­gen­den Beschrei­bun­gen der ein­zel­nen Leis­tun­gen entnehmen.

VII. Kon­takt­auf­nah­me

(1) Wenn Sie mit uns per E‑Mail Kon­takt auf­neh­men, wer­den die von Ihnen an uns mit Ihrer E‑Mail über­mit­tel­ten per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten gespeichert.

(2) Zudem hal­ten wir auf unse­rer Web­sei­te ein Kon­takt­for­mu­lar vor, mit dem Sie Kon­takt zu uns auf­neh­men kön­nen. Dabei wer­den die von Ihnen in die Ein­ga­be­mas­ke ein­ge­ge­be­nen Daten an uns über­mit­telt und gespei­chert: Anre­de, Vor­na­me, Name, E‑Mailadresse, Nachricht.

(3) Die Daten wer­den aus­schließ­lich zur Beant­wor­tung Ihrer Fra­gen ver­wen­det. Soweit dies nicht expli­zit in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung ange­ge­ben ist, erfolgt kei­ne Wei­ter­ga­be der Daten an Drit­te. Zusätz­lich erfas­sen wir Ihre IP-Adres­se und den Zeit­punkt der Absendung.

(4) Die Ver­ar­bei­tung der vor­ste­hen­den per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten dient allein zur Bear­bei­tung Ihrer Anfragen. 

(5) Die Ver­ar­bei­tung wei­te­rer per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten, die durch die Ver­wen­dung des auf unse­rer Web­sei­te vor­ge­hal­te­nen Kon­takt­for­mu­lars anfal­len, die­nen zur Ver­hin­de­rung des Miss­brauchs sowie zur Sicher­stel­lung der Sicher­heit unse­rer infor­ma­ti­ons­tech­ni­schen Systeme.

(6) Hier­in liegt auch unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Soweit Sie uns hier­für eine Ein­wil­li­gung erteilt haben, ist Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten Art. 6 Abs. 1 lit. a) DSGVO. Im Übri­gen ist Rechts­grund­la­ge für die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO, ins­be­son­de­re für den Fall, dass uns die Daten von Ihnen durch Über­sen­dung einer E‑Mail über­mit­telt wer­den. Soweit Sie durch Ihre E‑Mail auf den Abschluss eines Ver­tra­ges hin­wir­ken wol­len, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO eine zusätz­li­che Rechts­grund­la­ge dar.

(7) Die Daten wer­den vor­be­halt­lich gesetz­li­cher Auf­be­wah­rungs­fris­ten gelöscht, sobald wir Ihre Anfra­ge abschlie­ßend bear­bei­tet haben. Bei einer Kon­takt­auf­nah­me per E‑Mail kön­nen Sie der Spei­che­rung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten jeder­zeit wider­spre­chen. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass in die­sem Fall Ihre Anfra­ge nicht wei­ter­be­ar­bei­tet wer­den kann. Den Wider­ruf oder den Wider­spruch kön­nen Sie durch Über­sen­dung einer E‑Mail an unse­re im Impres­sum ange­ge­be­ne E‑Mail-Adres­se erklären. 

VIII. Online-Bewer­bung

(1) Wir bie­ten Ihnen auf unse­rer Web­site die Mög­lich­keit, sich online zu bewer­ben. Für Ihre Teil­nah­me am Bewer­bungs­ver­fah­ren ist die Anga­be per­so­nen­be­zo­ge­ner Daten not­wen­dig. Bei die­sen Daten kann es sich unter ande­rem um per­sön­li­che Stamm­da­ten wie Vor­na­me, Nach­na­me, Anschrift, Geburts­da­tum, Kon­takt­da­ten wie Tele­fon­num­mer oder E‑Mail-Adres­se sowie auch um Daten im Zusam­men­hang mit Ihrem schu­li­schen und/oder beruf­li­chen Wer­de­gang wie Schul- und Arbeits­zeug­nis­se, Daten über Aus­bil­dun­gen, Prak­ti­ka oder frü­he­re Arbeit­ge­ber han­deln. Die­se Daten kön­nen aus einem von Ihnen online aus­zu­fül­len­den Bewer­bungs­bo­gen auf der Bewer­bungs­platt­form oder aus den von Ihnen bereit­ge­stell­ten Doku­men­ten wie einem Anschrei­ben, einem Lebens­lauf, einem Bewer­bungs­fo­to, Zeug­nis­sen oder ande­ren berufs­qua­li­fi­zie­ren­den Nach­wei­sen ent­stam­men. Daten, die zur Teil­nah­me am Bewer­bungs­ver­fah­ren zwin­gend erfor­der­lich sind, sind als Pflicht­an­ga­ben ent­spre­chend gekenn­zeich­net. Soweit in die­ser Daten­schutz­er­klä­rung kein Dritt­an­bie­ter genannt ist, des­sen Dienst wir zur Bereit­stel­lung der Online­be­wer­bungs­funk­ti­on nut­zen, erfolgt kei­ne Wei­ter­ga­be der Daten an Dritte.

(2) Die vor­ste­hen­den Daten ver­ar­bei­ten wir zum Zwe­cke der Durch­füh­rung des Bewer­bungs­ver­fah­rens. Soweit Sie uns eine Ein­wil­li­gung erteilt haben, ist Rechts­grund­la­ge der Ver­ar­bei­tung der Daten Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO. Soweit die Ver­ar­bei­tung der vor­ste­hen­den Daten zur Anbah­nung von Ver­trags­ver­hält­nis­sen erfolgt, ist Rechts­grund­la­ge Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

(3) Die Daten wer­den gelöscht, sobald sie für die Errei­chung des Zwe­ckes ihrer Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind. Für den Fall, dass es im Anschluss an das Bewer­bungs­ver­fah­ren zu einem Beschäf­ti­gungs­ver­hält­nis, Aus­bil­dungs­ver­hält­nis, Prak­ti­kum oder sons­ti­gen Dienst­ver­hält­nis kommt, wer­den die Daten zunächst wei­ter­hin gespei­chert und in die Per­so­nal­ak­te über­führt. Ansons­ten endet das Bewer­bungs­ver­fah­ren mit dem Zugang einer Absa­ge. Die Daten wer­den in die­sem Fall nach nach sechs Mona­ten gelöscht. Eine Löschung erfolgt nicht, wenn eine wei­te­re Ver­ar­bei­tung und Spei­che­rung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten im Ein­zel­fall zur Gel­tend­ma­chung, Aus­übung oder Ver­tei­di­gung von Rechts­an­sprü­chen erfor­der­lich ist. In die­sem Fall haben wir berech­tig­tes Inter­es­se an der wei­te­ren Ver­ar­bei­tung und Spei­che­rung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO. Eine Löschung erfolgt auch dann nicht, wenn wir auf­grund gesetz­li­cher Vor­schrif­ten zur wei­te­ren Spei­che­rung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­pflich­tet sind.

(4) Eine uns erteil­te Ein­wil­li­gung kön­nen Sie jeder­zeit wider­ru­fen. Der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten kön­nen Sie jeder­zeit wider­spre­chen. Ins­be­son­de­re haben Sie jeder­zeit die Mög­lich­keit, Ihre Bewer­bung zurück­zu­zie­hen. Im Rah­men des Bewer­bungs­ver­fah­rens soll­ten Sie uns nur die­je­ni­gen per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten bereit­stel­len, die für die Teil­nah­me am Bewer­bungs­ver­fah­ren und des­sen Durch­füh­rung erfor­der­lich sind. Es besteht kei­ne gesetz­li­che oder ver­trag­li­che Pflicht zur Bereit­stel­lung von Daten. Wir wei­sen Sie jedoch dar­auf hin, dass wir ohne die­se Daten das Bewer­bungs­ver­fah­ren nicht durch­füh­ren kön­nen und Ihre Bewer­bung nicht berück­sich­ti­gen kön­nen. Sel­bi­ges gilt im Fal­le eines gegen die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gerich­te­ten Wider­spruchs. Die über Sie gespei­cher­ten Daten kön­nen Sie jeder­zeit ändern lassen.

(5) Ihre per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten ver­ar­bei­ten und/oder spei­chern wir auf einem Ser­ver eines exter­nen Anbie­ters in der Euro­päi­schen Uni­on. Dadurch wird sicher­ge­stellt, dass die Stan­dards und Vor­schrif­ten des euro­päi­schen Daten­schutz­rechts ein­ge­hal­ten werden.

IX. Goog­le (Invi­si­ble) reCAPTCHA

Wir ver­wen­den auf unse­rem Inter­net­auf­tritt Goog­le (Invi­si­ble) reCAP­T­CHA“, einen Dienst der Goog­le Ire­land Limi­ted, Goog­le Buil­ding Gor­don House, Bar­row St, Dub­lin 4, Irland (nach­fol­gend bezeich­net als Goog­le“). Goog­le (Invi­si­ble) reCAP­T­CHA ver­ar­bei­tet Infor­ma­tio­nen über Ihr Nut­zer­ver­hal­ten auf unse­rem Internetauftritt.

Wir ver­wen­den Goog­le (Invi­si­ble) reCAP­T­CHA zur Prü­fung, ob die Ein­ga­be durch einen Men­schen oder miss­bräuch­lich durch auto­ma­ti­sier­te, maschi­nel­le Ver­ar­bei­tung erfolgt. Das Ver­fah­ren dient damit der Abwehr von Spam, DDoS-Atta­cken und ähn­li­chen auto­ma­ti­sier­ten Schad­zu­grif­fen. Der Ein­satz von Goog­le (Invi­si­ble) reCAP­T­CHA dient damit unmit­tel­bar der Sicher­stel­lung der Inte­gri­tät und Funk­ti­ons­fä­hig­keit unse­rer Sys­te­me. Hier­in liegt auch unser berech­tig­tes Inter­es­se. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Die im Rah­men von Goog­le (Invi­si­ble) reCAP­T­CHA über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusam­men­ge­führt, außer Sie sind zum Zeit­punkt der Nut­zung von Goog­le (Invi­si­ble) reCAP­T­CHA bei Ihrem Goog­le-Account ange­mel­det. Wenn Sie die­se Über­mitt­lung und Spei­che­rung von Daten über Sie und Ihr Ver­hal­ten auf unse­rer Web­sei­te durch Goog­le unter­bin­den wol­len, müs­sen Sie sich bei Goog­le aus­log­gen und zwar bevor Sie unse­re Sei­te besu­chen bzw. Goog­le (Invi­si­ble) reCAP­T­CHA benutzen.

Sie kön­nen der Erfas­sung und Wei­ter­lei­tung per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten wider­spre­chen oder die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten ver­hin­dern, indem sie die Aus­füh­rung von Java-Script in Ihrem Brow­ser deak­ti­vie­ren. Zudem kön­nen Sie die Aus­füh­rung von Java-Script Code ins­ge­samt dadurch ver­hin­dern, indem Sie einen Java-Script-Blo­cker instal­lie­ren (z.B. https://noscript.net/ oder https://www.ghostery.com). Wir wei­sen dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall mög­li­cher­wei­se nicht alle Funk­tio­nen unse­res Inter­net­auf­tritts voll­um­fäng­lich nut­zen können.

Infor­ma­tio­nen des Dritt­an­bie­ters: Goog­le Ire­land Limi­ted, Goog­le Buil­ding Gor­don House, Bar­row St, Dub­lin 4, Irland

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen des Dritt­an­bie­ters zum Daten­schutz kön­nen Sie der nach­fol­gen­den Web­sei­te ent­neh­men: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

X. Goog­le Analytics

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­sei­te Goog­le Ana­ly­tics“, einen Web­ana­ly­se­dienst der Goog­le Ire­land Limi­ted, Goog­le Buil­ding Gor­don House, Bar­row St, Dub­lin 4, Irland (nach­fol­gend bezeich­net als Goog­le“). Goog­le ver­wen­det Coo­kies, also klei­ne Text­da­tei­en, die auf Ihrem End­ge­rät gespei­chert wer­den und die eine Ana­ly­se der Benut­zung unse­rer Web­sei­te durch Sie ermög­li­chen. Die durch das Coo­kie erzeug­ten Infor­ma­tio­nen über die Benut­zung unse­rer Web­sei­te wer­den in der Regel an einen Ser­ver von Goog­le über­tra­gen und dort gespei­chert. Wenn auf der Web­sei­te eine Anony­mi­sie­rung der durch das Coo­kie zu über­mit­teln­den IP-Adres­se akti­viert ist („IP-Anony­mi­sie­rung“), wird Ihre IP-Adres­se von Goog­le inner­halb von Mit­glied­staa­ten der Euro­päi­schen Uni­on oder in ande­ren Ver­trags­staa­ten des Abkom­mens über den Euro­päi­schen Wirt­schafts­raum zuvor gekürzt. Nur in Aus­nah­me­fäl­len wird die vol­le IP-Adres­se an einen Ser­ver von Goog­le außer­halb der EU über­tra­gen und dort gekürzt. Goog­le wird die­se Infor­ma­tio­nen benut­zen, um in unse­rem Auf­trag Ihre Nut­zung unse­rer Web­sei­te aus­zu­wer­ten, Reports über die Web­sei­ten-Nut­zung zusam­men­zu­stel­len und wei­te­re mit der Web­sei­ten-Nut­zung und der Inter­net­nut­zung ver­bun­de­ne Dienst­leis­tun­gen gegen­über uns zu erbrin­gen. Dabei kön­nen aus den ver­ar­bei­te­ten Daten pseud­ony­me Nut­zungs­pro­fi­le erstellt wer­den. Die bei der Ver­wen­dung von Goog­le Ana­ly­tics über­mit­tel­te IP-Adres­se wird nicht mit ande­ren Daten von Goog­le zusammengeführt.

Wir ver­wen­den Goog­le Ana­ly­tics nur mit der zuvor beschrie­be­nen akti­vier­ten IP-Anony­mi­sie­rung. Das bedeu­tet, Ihre IP-Adres­se wird von Goog­le nur gekürzt wei­ter­ver­ar­bei­tet. Eine Per­so­nen­be­zieh­bar­keit kann dadurch aus­ge­schlos­sen werden.

Wir ver­wen­den Goog­le Ana­ly­tics zu dem Zweck, die Nut­zung unse­rer Web­sei­te ana­ly­sie­ren und ein­zel­ne Funk­tio­nen und Ange­bo­te sowie das Nut­zungs­er­leb­nis fort­lau­fend ver­bes­sern zu kön­nen. Durch die sta­tis­ti­sche Aus­wer­tung des Nut­zer­ver­hal­tens kön­nen wir unser Ange­bot ver­bes­sern und für Sie als Nut­zer inter­es­san­ter aus­ge­stal­ten. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO (Ein­wil­li­gung).

Sie kön­nen das Spei­chern der von Goog­le Ana­ly­tics erzeug­ten Coo­kies auch durch Vor­nah­me ent­spre­chen­der Ein­stel­lun­gen Ihres Web­brow­sers ver­hin­dern. Wir wei­sen Sie dar­auf hin, dass Sie in die­sem Fall mög­li­cher­wei­se nicht sämt­li­che Funk­tio­nen unse­rer Web­sei­te nut­zen kön­nen. Wenn Sie die Erhe­bung der durch das Coo­kie erzeug­ten und auf Ihr Nut­zer­ver­hal­ten bezo­ge­nen Daten (auch Ihrer IP-Adres­se) sowie die Ver­ar­bei­tung die­ser Daten durch Goog­le ver­hin­dern wol­len, kön­nen Sie auch das unter dem nach­fol­gen­den Link ver­füg­ba­re Web­brow­ser-Plugin her­un­ter­la­den und instal­lie­ren: https://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de.

Um Goog­le zur Auf­trags­ver­ar­bei­tung der über­mit­tel­ten Daten nur ent­spre­chend unse­rer Wei­sun­gen und zur Ein­hal­tung der gel­ten­den Daten­schutz­vor­schrif­ten zu ver­pflich­ten, haben wir mit Goog­le einen Auf­trags­ver­ar­bei­tungs­ver­trag abgeschlossen.

Infor­ma­tio­nen des Dritt­an­bie­ters: Goog­le Ire­land Limi­ted, Goog­le Buil­ding Gor­don House, Bar­row St, Dub­lin 4, Irland

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zur Daten­nut­zung durch Goog­le, zu Ein­stel­lungs- und Wider­spruchs­mög­lich­kei­ten sowie zum Daten­schutz kön­nen Sie den nach­fol­gen­den Web­sei­ten von Goog­le entnehmen:

Die Daten wer­den gelöscht, sobald sie für die Errei­chung des Zwe­ckes ihrer Erhe­bung nicht mehr erfor­der­lich sind.

XI. Goog­le Tag Manager

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­sei­te Goog­le Tag Mana­ger“, einen Dienst der Goog­le Ire­land Limi­ted, Goog­le Buil­ding Gor­don House, Bar­row St, Dub­lin 4, Irland (nach­fol­gend bezeich­net als Goog­le“). Goog­le Tag Mana­ger ermög­licht uns als Ver­mark­ter Web­sei­ten-Tags über eine Ober­flä­che ver­wal­ten zu kön­nen. Das Tool Goog­le Tag Mana­ger, wel­ches die Tags imple­men­tiert, ist eine coo­kie­l­o­se Domain und erfasst selbst kei­ne per­so­nen­be­zo­ge­nen Daten. Goog­le Tag Mana­ger sorgt für die Aus­lö­sung ande­rer Tags, die ihrer­seits unter Umstän­den Daten erfas­sen. Goog­le Tag Mana­ger greift nicht auf die­se Daten zu. Wenn auf Domain- oder Coo­kie-Ebe­ne eine Deak­ti­vie­rung vor­ge­nom­men wur­de, bleibt die­se für alle Tracking-Tags bestehen, die mit Goog­le Tag Mana­ger imple­men­tiert werden. 

Infor­ma­tio­nen des Dritt­an­bie­ters: Goog­le Ire­land Limi­ted, Goog­le Buil­ding Gor­don House, Bar­row St, Dub­lin 4, Irland 

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz kön­nen Sie den nach­fol­gen­den Web­sei­ten von Goog­le entnehmen:

XII. Goog­le Web Fonts

Wir ver­wen­den auf unse­rer Web­sei­te Goog­le Web Fonts“, einen Dienst der Goog­le Ire­land Limi­ted, Goog­le Buil­ding Gor­don House, Bar­row St, Dub­lin 4, Irland (nach­fol­gend bezeich­net als Goog­le“). Goog­le Web Fonts ermög­licht uns die Ver­wen­dung exter­ner Schrift­ar­ten, sog. Goog­le Fonts. Dazu wird beim Abru­fen unse­rer Web­sei­te die benö­tig­te Goog­le Font von Ihrem Web­brow­ser in den Brow­ser­cache gela­den. Dies ist not­wen­dig damit Ihr Brow­ser eine optisch ver­bes­ser­te Dar­stel­lung unse­rer Tex­te anzei­gen kann. Wenn Ihr Brow­ser die­se Funk­ti­on nicht unter­stützt, wird eine Stan­dard­schrift von Ihrem Com­pu­ter zur Anzei­ge genutzt. Die Ein­bin­dung die­ser Web Fonts erfolgt durch einen Ser­ver­auf­ruf, in der Regel bei einem Ser­ver von Goog­le in den USA. Hier­durch wird an den Ser­ver über­mit­telt, wel­che unse­rer Inter­net­sei­ten Sie besucht haben. Auch wird die IP-Adres­se des Brow­sers Ihres End­ge­rä­tes von Goog­le gespei­chert. Wir haben kei­nen Ein­fluss auf den Umfang und die wei­te­re Ver­wen­dung der Daten, die durch den Ein­satz von Goog­le Web Fonts durch Goog­le erho­ben und ver­ar­bei­tet werden.

Wir ver­wen­den Goog­le Web Fonts zu Opti­mie­rungs­zwe­cken, ins­be­son­de­re um die Nut­zung unse­rer Web­sei­te für Sie zu ver­bes­sern und um deren Aus­ge­stal­tung nut­zer­freund­li­cher zu machen. Hier­in liegt auch unser berech­tig­tes Inter­es­se an der Ver­ar­bei­tung der vor­ste­hen­den Daten durch den Dritt­an­bie­ter. Rechts­grund­la­ge ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO.

Infor­ma­tio­nen des Dritt­an­bie­ters: Goog­le Ire­land Limi­ted, Goog­le Buil­ding Gor­don House, Bar­row St, Dub­lin 4, Irland

Wei­te­re Infor­ma­tio­nen zum Daten­schutz kön­nen Sie der Daten­schutz­er­klä­rung von Goog­le ent­neh­men: https://policies.google.com/privacy?hl=de&gl=de

Wei­ter­ge­hen­de Infor­ma­tio­nen zu Goog­le Web Fonts fin­den Sie unter https://fonts.google.com/, https://developers.google.com/fonts/faq?hl=de-DE&csw=1 und https://www.google.com/fonts#AboutPlace:about