Per­spek­ti­ve von klein auf.

Gemein­sam ent­de­cken, spie­len und ler­nen, ob behin­dert oder nicht.

SCHRIFT­GRÖS­SE

  • A  A  A  

Kin­der­gar­ten Tandem

Die Tages­stät­te Tan­dem“ der Lebens­hil­fe besteht bereits seit 1962. In den ers­ten Jah­ren war es eine Son­der­ein­rich­tung für geis­tig behin­der­te Kin­der. Heu­te ist Tan­dem ein Kin­der­gar­ten mit Kin­der­krip­pe. Bei uns wer­den Kin­der von 1–6 Jah­ren betreut. Inklu­si­on wird bei uns groß geschrie­ben!

Auf­ga­ben und Organisation

In unse­rem Haus in Wies­ba­den Biebrich haben 100 Kin­der in vier Ele­men­tar­grup­pen und zwei Krip­pen­grup­pen Platz zum Toben, Spie­len, Ler­nen, Expe­ri­men­tie­ren, Krea­tiv sein und Lachen. Auch unser groß­zü­gi­ges Außen­ge­län­de, die geräu­mi­ge Turn­hal­le, das Bäll­chen­bad und unser Ate­lier laden dazu ein. Ein Vor­le­se­pa­te, ein Krea­tiv­an­ge­bot und musi­ka­li­sche Früh­erzie­hung für Kin­der ab 4 Jah­ren run­den unser Ange­bot ab.

Bei uns sind alle Kin­der, unab­hän­gig von ihrem Ent­wick­lungs­stand, will­kom­men. Unser Schwer­punkt liegt in einer ganz­heit­li­chen, indi­vi­du­el­len Förderung.

 

Zu den regel­mä­ßig statt­fin­den­den Ange­bo­ten haben wir zusätz­lich unse­ren Schwer­punkt auf die Sprach­ent­wick­lung gelegt. Dazu wer­den die täg­li­chen Mor­gen­krei­se genutzt. Außer­dem betrach­ten und lesen wir Bücher mit den Kin­dern. Unse­re Sprach­för­der­kraft ist dabei eine Berei­che­rung für Groß und Klein.

Aktu­ell nimmt unse­re Ein­rich­tung am Bun­des­pro­gramm für Sprach-Kitas teil. Dies ist ein Pro­gramm der Bun­des­ver­ei­ni­gung zur Qua­li­fi­zie­rung von päd­ago­gi­schen Fach­kräf­ten für all­tags­in­te­grier­te sprach­li­che Bil­dung in Kindertageseinrichtungen.

Für unse­re Vor­schul­kin­der haben wir beson­de­re Ange­bo­te. Ver­kehrs­er­zie­hung, einem Spie­le­vor­mit­tag und einer Spor­tolym­pia­de. Eine enge Zusam­men­ar­beit gibt es zur benach­bar­ten Grund­schu­le. Regel­mä­ßi­ge Besu­che berei­ten die Kin­der auf den Schul­ein­tritt vor.

Zwei Mal wöchent­lich haben wir einen offe­nen Vor­schul­club zur Inter­es­sen­ent­wick­lung und Initi­ie­rung von Bil­dungs­pro­zes­sen. Außer­dem bie­ten wir ein spe­zi­el­les Sprach­för­der­pro­gramm namens Wup­pi“ an mit dem Schwer­punkt Pho­ne­ti­sches Hören.

Wir sind für Sie erreichbar!

Kin­der­ta­ges­stät­te TAN­DEM
Lei­te­rin: Sabi­ne Lau­ter­bach
Albert-Schweit­zer-Allee 46
65203 Wies­ba­den – Biebrich
Bus­ver­bin­dung: Linie 14, Hal­te­stel­le Nansenstraße.

Tel.: 0611 6907540
Fax: 0611 6907548
E‑Mail: s.lauterbach@lebenshilfe-wiesbaden.de

Sabi­ne Lauterbach

Öff­nungs­zei­ten:

Montag–Freitag von 7–16:30 Uhr.
Die Kin­der­ta­ges­stät­te ist an max. 25 Tagen im Jahr geschlossen.

Kin­der­gar­ten pro Monat: 79,- €

Kin­der­krip­pe pro Monat: 260,- €

Die Kos­ten für Mahl­zei­ten belau­fen sich pro Monat auf 60,- €.

Bei vor­lie­gen­den Vor­aus­set­zun­gen wer­den durch die Stadt Wies­ba­den Zuschüs­se gewährt. Die Antrags­formulare kön­nen Sie bei uns erhalten.

Vor­mer­kung:

Sie kön­nen Ihr Kind bequem von zu Hau­se aus für unse­re Kin­der­ta­ges­stät­te vor­mer­ken las­sen. Bit­te kli­cken Sie hier

Wald­wo­che und Ausflüge

Ein beson­de­res Ange­bot ist unse­re Wald­wo­che. Eine Woche lang ver­brin­gen wir den gan­zen Tag im Wald und erle­ben die Natur ein­mal anders als im Gar­ten. Außer­dem ist ein Pick­nick im Frei­en für die Kin­der immer ein Erlebnis.

Dazu kom­men Aus­flü­ge zu Fuß oder mit dem Bus. Mal geht es auf einen Spiel­platz, mal ins Muse­um oder bloß zum Erkun­den in die nähe­re Umgebung.

In Koope­ra­ti­on mit dem KIEZ Toni-Sen­der-Haus bie­ten wir eine Aus­lei­he von Spiel­ruck­sä­cken an. Hier kön­nen sich Kin­der gemein­sam mit ihren Eltern Bücher, Spie­le, CDs oder Puz­zle aus­lei­hen um sie zu Hau­se auszuprobieren.

Jedes Kind erhält bei uns ein Port­fo­lio. Dies ist eine beson­de­re Mög­lich­keit Erleb­nis­se und Ent­wick­lungs­fort­schrit­te fest­zu­hal­ten. Das geschieht anhand von Fotos, gemal­ten Bil­dern und Inter­views, die gesam­melt und chro­no­lo­gisch ein­sor­tiert wer­den. Da es sich an erster

Kin­der­krip­pe

In den Krip­pen­grup­pen wer­den die Kin­der in Anleh­nung an das Münch­ner Modell“ (KiTaFT_winner_2015.pdf (kita-fachtexte.de) ein­ge­wöhnt. Das ermög­licht Eltern und Kin­dern sich mit der Ein­rich­tung und den Erzieher*innen der Grup­pe ver­traut zu machen. Vor allem die Kin­der bekom­men die Zeit, die sie brau­chen, um sich wohl und gebor­gen zu füh­len. Der Über­gang in die Kin­der­gar­ten­grup­pe wird von Erzieher*innen der Krip­pen­grup­pe inten­siv begleitet.

 

Offen­si­ve Frü­he Chancen

Wir machen mit bei dem För­der­pro­gramm des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fami­lief Offen­si­ve Frü­he Chan­cen: Schwer­punkt-Kitas Spra­che und Inte­gra­ti­on“. Für mehr Infor­ma­tio­nen zum Spra­chen­för­der­pro­gramm kli­cken Sie hier

Ver­ant­wor­tungs­vol­le Erziehungspartnerschaft

Regel­mä­ßi­ge Eltern­ge­sprä­che zur Ent­wick­lung der Kin­der sind für uns ein sehr wich­ti­ger Bau­stein der Erzie­hungs­part­ner­schaft. Unse­re Eltern­aben­de ermög­li­chen allen Eltern Infor­ma­tio­nen über ver­gan­ge­ne und kom­men­de The­men der Ein­rich­tung oder der ein­zel­nen Grup­pen. Die Eltern­nach­mit­ta­ge set­zen ihren Schwer­punkt auf ein gemein­sa­mes Mit­ein­an­der von Eltern, Kin­dern und Erzieher*innen einer Gruppe.

Damit unse­re Ein­rich­tung einen Über­blick über die Zufrie­den­heit, Wün­sche oder Ver­än­de­rungs­vor­schlä­ge bekommt, fin­det jähr­lich eine anony­me Eltern­be­fra­gung statt.

Offen­si­ve Frü­he Chancen

Wir machen mit bei dem För­der­pro­gramm des Bun­des­mi­nis­te­ri­ums für Fami­lief Offen­si­ve Frü­he Chan­cen: Schwer­punkt-Kitas Spra­che und Inte­gra­ti­on“. Für mehr Infor­ma­tio­nen zum Spra­chen­för­der­pro­gramm kli­cken Sie hier

Das Team der Kita Tan­dem der Lebens­hil­fe Wiesbaden

Netz­werk

- Mobi­ler Dienst der Lebens­hil­fe
- Früh­för­der­stel­le der Lebens­hil­fe
- Otto Stück­rath Schu­le
- KiEZ Kin­der Eltern Zen­tren
- Stadt­teil­kon­fe­renz
- Grund­schu­len in Biebrich
- Aus­bil­dungs­stät­ten ver­schie­de­ner sozi­al­päd­ago­gi­scher Berufs­fel­der
- Sozi­al-und Jugend­äm­ter der Stadt Wies­ba­den
- Bera­tungs­stel­len im sozi­al­päd­ago­gi­schen Arbeitsfeld,die bei Kon­flikt­si­tua­tio­nen hin­zu­ge­zo­gen wer­den
- Lan­des­ar­beits­ge­mein­schaft (LAG) Frü­he Hil­fen Hes­sen e.V.